Was ist PUL und was mache ich damit?

PUL steht für Polyurethane laminated = ein mit Polyurethan beschichteter Stoff. Ursprünglich kommen solche Stoffe aus dem Sanitäts-/Medizinbereich, so werden auch z. B. viele Matratzenunterlagen damit hergestellt.
Die Beschichtung ist ein Nässeschutz, in gewissem Maße auch atmungsaktiv und sie übersteht viele, viele Maschinenwäschen und auch mal einen gelegentlichen Durchgang im Trockner.

Die PUL Stoffe im Windelbereich sind meist nur sehr dünn beschichtet, in den meisten Fällen 1 bis maximal 2 mil. Je dünner die Beschichtung ist, umso elastischer bleibt der Stoff.

Beschichtet werden können viele Stoffe: Polyesterstoffe, Baumwollstoffe, Mischgewebe. Der Nachteil an Stoffen mit Baumwolle ist allerdings, dass diese nicht ganz so lange trocken halten wie reine Polyesterstoffe, d. h. sie ziehen Nässe aus dem Inneren nach Aussen und das ist ja bei einer Windelüberhose nicht erwünscht.

Meist sind die PUL-Stoffe auch gewirkt – also Strickwaren und sind dadurch leicht stretchig und eignen sich so gut für die beweglichen Windelpopos.

Es gibt auch Sandwich PUL, da liegt die Beschichtung zwischen zwei Stofflagen. Diese Stoffe sind schwerer und eignen sich aber sehr gut über Überhosen (so ist z. B. die Wonder Wrap aus Sandwich PUL gemacht) oder aber für Taschen. Und nicht nur Wickeltaschen können Sie damit nähen, sondern auch Taschen für z. B. Camping-Duschen, Badetaschen, ….

Noch ein Hinweis zum Vernähen: der Stoff ist sehr rutschig und viele Nähmaschinen tun sich damit etwas schwer beim Nähen. Lösungen wären:

  • – einen extra Obertransportfuß oder einen Teflonfuß (Gleitfuß) kaufen

PUL-Teflon.JPG

  • – eine Lage Küchenpapier oder Windelvlies auf den Stoff legen, darüber nähen und danach das Papier wegreissen

PUL-Vlies.JPG

  • – oder z. B. bei Windeltaschen oder bei Wickelunterlagen einen Streifen PUL-Stoff als Abschlußkante oder Versäuberung nehmen, diesen mit der nicht-beschichteten Seite nach oben vernähen.

  • Viele kommen sehr gut mit Jersey Nadeln mit Kugelspitze zurecht (Ball Point Jersey Needle)
  • Polyestergarn bietet sich an, da es keine Nässe ziehen kann.

Leider ist es in Deutschland (bisher) fast unmöglich PUL Stoffe im Großhandel zu beziehen, wir müssen also immer auf Auslandsproduktionen zurückgreifen. Das ist natürlich teuer und zum Teil recht aufwendig im Import. Aber ich finde es ist uns ganz gut gelungen, mittlerweile ein ganz schönes Sortiment an bunten PUL Stoffen aufzubauen.

Hier ein paar Bilder von gemusterten PUL Stoffen:

Eulen.jpg  Troll.jpg  Apfel.jpg 

Aber wir haben noch mehr gemusterte und auch unifarbene Stoffe bei uns im Shop www.1bis3.de in der Kategorie Stoffe.

Für Stoffbinden haben wir übrigens eine ganz spezielle dünne, elastische Membran gefunden, die finden Sie hier.

Viel Spaß beim Nähen wünscht

SB