Esst Ihr auch so gerne die gesalzenen oder gewürzten Mandeln und Nüsse? Ich liebe sie - aber die sind echt teuer. Und dazu immer in so kleinen Tütchen abgepackt. Muss ja nicht sein. Und deswegen machen ich sie jetzt selber (und das auch noch in Bio)

Es ist total simpel und einfach und für das letzte Rezept habe ich folgende Mengen genommen:

300 g gemischte Nüsse (hier Mandeln und Chashew als Bruchware, war günstiger) 2 EL Ölivenöl (es geht auch Rapsöl oder Bratöl) 1,5 gut gehäufte Teelöffel Salz

Alles gut vermischen, auf einem Backblech flach ausbreiten und dann ca. 10-15 Minuten bei ca. 180 Grad im vorheiztem Ofen bräunen lassen. Zwischendurch mal wenden - und so nach ca. 10 Minuten den Ofen NICHT aus den Augen lassen. Warum ich das so betone? Kürzlich ist ein ganz volles Bleck elendig verbrannt - der Rauchmelder sprang an als ich das Blech rauszog. Das ging wirklich ruck-zuck! Und roch nicht wirklich lecker.

Also wenn die Nüsse leicht bis mittelstark gebräunt sind das Blech rausholen.

Ich habe die Nussmischung auch schon öfter mit noch etwas Honig und Curry und anderen Gewürzen vermischt, aber ehrlich gesagt schmecken sie mir am Besten nur mit Öl und Salz. Und zwar am allerbesten wenn sie schon ein paar Tage durchgezogen sind. (Dann muss ich sie aber gut vor den anderen verstecken.)

Und auch diese Nussmischung ist ein tolles, kleines Geschenk: in ein Glas füllen, eventuell noch eine Schleife dran - und voilà eine selbstgemachte Leckerei kommt meistens gut an.